• Schreiben Sie uns!

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Die Antwort hilft Spam zu vermeiden.

  • Anmelden
02 21 / 37 28 13

Heilpraxis aktuell

Heilpraktikerin Carla Rücker

Hey, hast du mal ’ne Zigarette?

Hey, hast du mal ne Zigarette?
Hmm? Ich denke, du willst mit dem Rauchen aufhören?
Ja, eigentlich schon. Aber es klappt einfach nicht.
Ach Quatsch. Das musst du nur wollen- reine Kopfsache….

In der Tat ist es wichtig es vom Kopf her zu wollen. Denn um rauchfrei zu werden, benötigt man jede Menge Disziplin. Aber eben nicht nur. Rauchen hat eine körperliche und eine seelische Komponente.
Rauchen macht glücklich – zumindest kurzfristig. Bereits nach 7 Sekunden werden durch die Zufuhr von Nikotin Glückshormone ausgeschüttet. Das Gehirn erfährt einen explosionsartigen Aktivitätsschub. Dadurch wird subjektiv auch die Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Regelmäßiges Rauchen führt zur Bildung von Rezeptoren, die zusammen mit Nikotin Glückshormone bilden. Leider werden die Nikotinrezeptoren mit der Zeit unempfindlicher gegen Nikotin. Der Raucher muss also immer mehr rauchen, um sich glücklich zu fühlen.

Hier ist professionelle Hilfe gefragt.

Ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen.


(Foto © pablobenii | stock.adobe.com)

Beitrag kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen